Frauenverein Bernau
125jähriges Jubiläum
Wir über uns
Bürger in Not
Unsere Geschichte
Aktivitäten A - Z
FAKT
Verein
Mitglied werden
Satzung
Protokolle
Galerie
2013
2014
2017
2018
Links A - Z
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

 

Bürger in Not

 

Die 1998 gegründete Aktion „Bernauer Bürger in Not“ gibt finanzielle Hilfe, wo sie gebraucht wird. Sie ist eine Aktion, die hilfsbedürftigen oder in Not geratenen Menschen Hilfestellung gibt.

 

Seit ihrer Einführung konnten wir schon vielen in Not geratenen Menschen unserer Gemeinde finanziell und materiell unter die Arme greifen.  

 

Die finanziellen Hilfen werden unbürokratisch und schnell zur Linderung der größten Not zur Verfügung gestellt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den in Not geratenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Bernau eine Hilfe in aussichtslosen Situationen anzubieten.

 

Es gibt viele Beispiele, hinter denen alles Einzelschicksale stehen, die durch unsere Sozialsysteme durchrutschen und den Menschen die Würde des Lebens nehmen:

 

-Mütter, die am Ende des Monats nicht mehr wissen, wie sie das Geld für Lebensmittel

 aufbringen sollen
-Kranke, die sich die Fahrtkosten für Therapien -oder alternative Therapieformen- nicht leisten

 können
-Behinderte, die sich alltagserleichternde Gegenstände nicht leisten können
-Erwerbstätige, bei denen das Einkommen nicht reicht, um sich und ihre Familie ernähren zu

 können

 

Die Aktion „Bernauer Bürger in Not“ wird durch viele private Spenden und Spendenaktionen unterstützt.

Dabei zeigen die Spender mehr und mehr Kreativität.

So versehen z.B. Bürgerinnen und Bürger, die ihre runden Geburtstage feiern, ihre Einladungen mit einem Spendenaufruf zugunsten unserer Aktion, und Firmen feiern ihre Jubiläen im Zeichen von Solidarität und Mitverantwortung für die Aktion „Bernauer Bürger in Not“.

 

Alle Bernauer Bürgerinnen und Bürger, die unverschuldet in Not geraten sind, können unterstützt werden. Das Antragsformular kann hier heruntergeladen werden.

Um auch weiterhin in gewohnter Weise helfen zu können, ist der Frauenverein auf vermehrte Spendeneingänge angewiesen. Weiterhin erzielt der Frauenverein selbst Erlöse aus dem Verkauf von „Selbstgemachtem“ am Gartentag, beim Naturparkmarkt sowie am jährlich stattfindenden Herbstfest u.v.m.

 

Wichtig: Alle Spenden werden zu einhundert Prozent ausgeschüttet.

 

Wer unseren notleidenden Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen möchte, kann jederzeit unter dem Kennwort „Bernauer Bürger in Not“ eine Spende auf unser Konto

 

bei der Sparkasse St. Blasien IBAN: DE90 68052230 0000054445 oder

 

bei der Volksbank Rhein-Wehra IBAN: DE45 684900000031535000

 

einzahlen oder sich eine neue kreative Idee zur Unterstützung der Aktion ausdenken.
Natürlich erhalten Sie für Ihre Spende eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

 

Wichtig!!

 

Für Menschen, die den direkten Kontakt mit Ansprechpartnern scheuen, aber Hilfe benötigen oder auf den Hilfebedarf einer anderen Person aufmerksam machen möchten, gibt es beim Eingang zum Pfarrheim und am Kindergarten in Bernau-Gass einen „Bürger in Not-Briefkasten“, in dem Hinweise in verschlossenem Umschlag hinterlassen werden können. Der Inhalt des Briefkastens wird regelmäßig geleert und vertrauensvoll sowie zeitnah bearbeitet oder schicken Sie das Antragsformular einfach an den

 

 

Frauenverein Bernau e. V.

z. Hd. Marlene Kaiser

1. Vorsitzende             

Todtmooser Str. 9

79872 Bernau im Schwarzwald

 

Frauenverein Bernau e. V.

z. Hd. Barbara Pfefferle

2. Vorsitzende

Dorf-Hauptstr. 3

79872 Bernau im Schwarzwald

 

 

Antragsformular.pdf
Download

 

 

 

 

 

 

 

Frauenverein Bernau e. V. | frauenverein-bernau@t-online.de